Depoteröffnung

Werden Sie jetzt unser Kunde!

Um den Handel von Wertpapieren für Sie möglich zu machen, benötigen Sie ein Depot, ein Verrechnungskonto und ein Referenzkonto (Girokonto).

Das Depot: Das Depot steht für die Verwahrung Ihrer Wertpapieren zur Verfügung und dient nicht dem Zahlungsverkehr.

Das Verrechnungskonto: Das Verrechnungskonto steht Ihnen bei Eröffnung eines Depots automatisch zur Verfügung und dient dazu, die Käufe und Verkäufe zu verbuchen. Zudem können Sie jederzeit Umbuchungen auf Ihr Referenzkonto vornehmen.

Das Referenzkonto: Das Referenzkonto, in der Regel Ihr Girokonto bei Ihrer Hausbank, muss bei Eröffnung angegeben werden, um den Zahlungsfluss zum/vom Verrechnungskonto zu ermöglichen.

Wählen Sie eine der Depotvarianten passend zu Ihren Bedürfnissen aus und eröffnen Sie in nur drei Schritten Ihr Depot.