Eine Marke der Commerzbank AG

Festpreis-Depot

Ihr kostenloses onvista bank Depot:

  • Kostenlose Depot-/Kontoführung1

  • Dauerhaft 5,- € Orderprovision* (zzgl. Gebühren) - volumenunabhängig handeln:

    • für alle Wertpapiere
    • an allen deutschen Handelsplätzen
    • ohne pauschalierte Handelsplatzgebühr beim Handel von Fonds über die Kapitalanlagegesellschaft (KAG / KVG), Gesamtpreis 5,00 €
    • in allen anderen Fällen zzgl. 2,00 € pauschalierte Handelsplatzgebühr, Gesamtpreis 7,00 €
    • ggf. zzgl. Börsengebühr / Maklercourtage an der Börse Stuttgart, Xetra und allen weiteren Regionalbörsen

So einfach eröffnen Sie Ihr Depot:

  • Beantragen Sie Ihr privates Depot online in wenigen Minuten - das geht sogar völlig papierlos

  • Eröffnungsantrag online ausfüllen

  • Identität sofort online oder bei der Post feststellen lassen

Weitere Vorteile für Sie:

  • Ausländische Dividendenzahlung kostenfrei

  • Limits online kostenlos einrichten, ändern und streichen

  • Kostenloser Depotübertrag

  • 16 Emittenten im außerbörslichen Direkthandel

  • Kostenfreie GTS-Basis Handelssoftwäre und komfortables Webtrading

  • Keine Berechnung von Ausgabeaufschlägen bei über 18.000 Fonds

  • Alle Sparpläne für 1€ Ausführungsgebühr kaufen, ab 50 € Sparrate (max. 500 € pro Ausführung)

 

Mit dem Festpreis-Depot können Sie sich voll und ganz auf Ihre Finanzgeschäfte konzentrieren. Kein Gebührenchaos und kein langes Rechnen. Mit Ihrem Festpreis-Depot haben Sie die Möglichkeit Aktien, Fonds, ETFs, EUR-Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine zu handeln sowie Futures und Optionen.

Eröffnen Sie jetzt Ihr Festpreis-Depot bei der onvista-bank!

Festpreis (Orderprovision) für jedes Handelsvolumen (kaufen/verkaufen)

* pauschalierte Handelsplatzgebühr für den jeweiligen Handelsplatz
** Börse Stuttgart, Xetra und alle weiteren Regionalbörsen (Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) ggf. zzgl. Börsengebühr / Maklercourtage

 

EUREX (jeweils zzgl. Eurexgebühren) pro Kontrakt
Futures5,- EUR
ODAX5,- EUR (mind. 12,50 EUR pro Auftrag)
Aktienoptionen1,50 EUR (mind. 12,50 EUR pro Auftrag)

Profitieren Sie von weiteren kostenfreien Services:

  • keine Depot-/Kontoführungsgebühr1
  • Online Limiterteilung, -änderung, - löschung
  • Online Orderstreichung
  • GTS® Handelssoftware Basis

Alle Konditionen des "Festpreis-Depots" finden Sie nochmal übersichtlich in unserem Preisverzeichnis.

Häufig gestellte Fragen?

Kann ich mein Wertpapierdepot zur onvista bank übertragen lassen?

Ja, Sie können jederzeit Ihr Wertpapierdepot zu onvista bank übertragen lassen.

Wenn Sie Wertpapiere auf Ihr Depot bei der onvista bank übertragen möchten, verwenden Sie bitte dieses Formular:

Depotübertrag

Bei diesem Formular handelt es sich um eine PDF-Datei, die Sie direkt nach dem Öffnen einfach und bequem beschriften und anschließend ausgefüllt ausdrucken können.

Für Neukunden: Sobald Ihnen Ihre neue Depotnummer vorliegt, senden Sie das ausgefüllte Formular bitte per Post an die abgebende Bank. 

Ist ein Depotübertrag mit Kosten verbunden?

Von Seiten der onvista bank ist die Einlieferung der Wertpapiere kostenfrei. Bei Namensaktien fallen allerdings lt. Preis- und Leistungsverzeichnis Registrierungsgebühren an. Sollte der Übertrag von einem ausländischen Kreditinstitut erfolgen, können von Seiten der ausländischen Bank Gebühren anfallen, die Sie bitte dort erfragen. Eine Übernahme dieser Gebühren durch die onvista bank ist nicht möglich.

 

*Hinweis: 5 € Orderprovision - volumenunabhängig an allen deutschen Handelsplätzen (ohne Handelsplatzgebühr bei Fondshandel über die KAG/KVG, dann Gesamtpreis 5,00 €; ansonsten zzgl. pauschalierte Handelsplatzgebühr in Höhe von 2,00 €, dann Gesamtpreis 7,00 €); an der Börse Stuttgart, Xetra und allen weiteren Regionalbörsen (Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) ggf. zzgl. Börsengebühr / Maklercourtage. Eine Aufstellung der Börsengebühren finden Sie hier bzw. auf den jeweiligen Internetseiten der Börsen.

1 Bei ab dem 01.01.2020 beantragten Konten wird ein Verwahrentgelt für Einlagen über 250.000 Euro berechnet, siehe im Preis-und Leistungsverzeichnis unter „sonstige Leistungen“. Bei ab dem 01.07.2021 beantragten wird ein Verwahrentgelt für Einlagen über 50.000 Euro berechnet, siehe Preis-und Leistungsverzeichnis unter „sonstige Leistungen“.