FreeBuy-Depot

Mit dem FreeBuy-Depot können Sie Wertpapiere durch den Einsatz von sogenannten FreeBuys (Freikäufen) ohne Orderprovision kaufen*.

Wie Sie FreeBuys erhalten

  • Im Modell FreeBuy Cash erhalten Sie FreeBuys auf Basis des durchschnittlichen Guthabens auf Ihrem Verrechnungskonto.

  • Die Berechnung beginnt mit dem Tag der Kontoeröffnung. Die FreeBuys werden jeweils im Folgemonat automatisch gutgeschrieben.

  • Die Anzahl der verfügbaren FreeBuys und die FreeBuy-Prognose für den Folgemonat wird Ihnen jeweils aktuell im Webtrading angezeigt.

  • FreeBuys können für alle Wertpapierkäufe an deutschen Handelsplätzen eingesetzt werden. Ausgenommen hiervon ist der Handel an ausländischen Handelsplätzen, der Eurex-Handel sowie die Ausübung von Optionen.

  • Neukunden erhalten als Willkommens-Geschenk 2 FreeBuys. Die Willkommens-FreeBuys sind nur im Monat der Depot-Eröffnung gültig.

Dauerhaft profitieren:

  • Wertpapiere mit FreeBuys dauerhaft ohne Orderprovision kaufen*
  • Profitieren Sie von weiteren Freikäufen jeden Monat
  • Limits kostenlos online einrichten, ändern, löschen  
  • Verkäufe zu günstigen 5,99 € + 0,23 % vom Ordervolumens, max. 39 €*
  • Kostenlose Sparplanausführung
  • 16 Emittenten im außerbörslichen Direkthandel

Alle Konditionen des FreeBuys-Depots finden Sie nochmal übersichtlich in unserem Preisverzeichnis.

 

*In den FreeBuy-Preismodellen kaufen Sie Wertpapiere an deutschen Handelsplätzen mit FreeBuys ohne Ordergebühren (ggf. zzgl. Börsengebühren/ Maklergebühren/ pauschalierte Handelsplatzgebühr). Für Verkäufe und Käufe ohne FreeBuys gilt eine Ordergebühr von 5,99 € (Grundpreis) + 0,23 % (volumenabhängig), maximal 39 € (ggf. zzgl. Börsengebühren/ Maklergebühren/ pauschalierte Handelsplatzgebühr).

Teilausführungen gelten als kostenpflichtige Transaktionen bzw. werden einzeln als FreeBuy abgerechnet.

Festpreis-Depot

Neukunden-Aktion: 5 € Orderprovision*, dauerhaft und unabhängig vom Volumen, für alle Wertpapiere und an allen deutschen Handelsplätzen.

Das Preismodell ermöglicht Ihnen den Handel (Kaufen/Verkaufen) aller Wertpapiere an allen deutschen Handelsplätzen für nur 5 € Orderprovision* unabhängig vom Handelsvolumen (zzgl. 1,50 € pauschalierte Handelsplatzgebühr, im Börsenhandel ggf. zzgl. Börsengebühren/ Maklercourtage). Mit Ihrem Festpreis-Depot haben Sie die Möglichkeit Aktien, Fonds, ETFs, EUR-Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine zu handeln sowie Futures und Optionen.

Festpreis (Orderprovision) für jedes Handelsvolumen (kaufen/verkaufen)

* pauschalierte Handelsplatzgebühr für den jeweiligen Handelsplatz
**Regionalbörsen (Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) ggf. zzgl. Börsengebühr / Maklercourtage

 

EUREX (jeweils zzgl. Eurexgebühren) pro Kontrakt
Futures5,- EUR
ODAX5,- EUR (mind. 12,50 EUR pro Auftrag)
Aktienoptionen1,50 EUR (mind. 12,50 EUR pro Auftrag)

Dauerhaft profitieren:

  • Volumenunabhängige Orderprovision* von 5 € für alle Wertpapiere an allen deutschen Handelsplätzen (zzgl. 1,50 € pauschalierte Handelsplatzgebühr und im Börsenhandel ggf. zzgl. Börsengebühren / Maklercourtage)

  • Kostenlose Depot-/Kontoführung

  • Limits kostenlos online erteilen, löschen und ändern

  • Kostenlose Sparplanausführung 

  • 16 Emittenten im außerbörslichen Direkthandel 

  • Taggleiche Teilausführungen an den Börsenplätzen Xetra und Frankfurt sind kostenfrei

Alle Konditionen des Festpreis-Depots finden Sie nochmal übersichtlich in unserem Preisverzeichnis.

 

*Hinweis: 5 € Orderprovision - volumenunabhängig an allen deutschen Handelsplätzen (zzgl. pauschalierte Handelsplatzgebühr in Höhe von 1,50 €, an allen Regionalbörsen (Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) ggf. zzgl. Börsengebühr / Maklercourtage) handeln. Eine Aufstellung der Börsengebühren finden Sie hier bzw. auf den jeweiligen Internetseiten der Börsen.

Fragen?

Was sind FreeBuys?

FreeBuys sind Wertpapierkäufe bei der onvista bank für die keine Ordergebühren berechnet werden. FreeBuys beschränken sich nur auf den Kauf. Externe Kosten werden separat berechnet.

Wie werden FreeBuys berechnet?

FreeBuy-Depot Kunden werden FreeBuys je nach Höhe des monatlichen Durchschnittsguthabens (FreeBuy Cash) bzw. der Anzahl der Transaktionen im Berechnungszeitraum (FreeBuy Trade) für den jeweils darauf folgenden Kalendermonat gutgeschrieben. Diese FreeBuys sind für den jeweiligen Kalendermonat gültig und verlieren mit dessen Ablauf ihre Gültigkeit.

Berechnung des Durchschnittsguthabens im Modell FreeBuy Cash:

Für die Berechnung des monatlichen Durchschnittsguthabens eines Kunden werden die jeweiligen Tagesendsalden des Verrechnungskontos im Berechnungszeitraum addiert und durch die Anzahl der Tage des Berechnungszeitraums geteilt. Dabei gilt als erster Tag des Berechnungszeitraums der letzte Tag des jeweiligen Vor-Vormonats und endet mit dem vorletzten Tag des jeweiligen Vormonats, für den die FreeBuys zur Verfügung gestellt werden. Wochenenden werden bei der Berechnung berücksichtigt, wobei für Samstag und Sonntag der Tagesendsaldo vom vorhergehenden Freitag den Berechnungen zu Grunde gelegt wird. Der Berechnungszeitraum für die erstmalige Berechnung des Durchschnittsguthabens beginnt am Tag der Depoteröffnung.

Beispiel: Ermittlung Durchschnittsguthaben für die FreeBuys im Januar 2011 -> Addition der Tagesendsalden im Zeitraum vom 30.11.2010 - 30.12.2010 geteilt durch 31 (Anzahl der Tage des Berechnungszeitraums).

Berechnung der Anzahl der Transaktionen im Modell FreeBuy Trade:

Dem Kunden werden je nach Anzahl der ausgeführten Transaktionen im Berechnungszeitraum FreeBuys für den jeweils darauf folgenden Kalendermonat gutgeschrieben. Für die Berechnung der monatlichen FreeBuys werden die ausgeführten Transaktionen im Berechnungszeitraum addiert. Nachträglich stornierte Transaktionen, z.B. aufgrund eines Mistrades, etc. werden wieder abgezogen. Maßgeblich für die Berücksichtigung der Transaktionen ist das Datum der Abrechnung. Dieses kann vom Ausführungstag in Ausnahmefällen abweichen, z.B. bei fehlenden Steuerinformationen, fehlender Bestätigung des Kontrahenten oder bei Spätgeschäften. Dabei gilt als erster Tag des Berechnungszeitraums der erste Tag des Vormonats und dieser endet mit dem letzten Tag des jeweiligen Vormonats.

Der Berechnungszeitraum für die erstmalige Berechnung beginnt am Tag der ersten abgerechneten Transaktion nach Depoteröffnung.

Wie viele FreeBuys werden gutgeschrieben?

Modell: FreeBuy Cash

PaketSMLXLXXL
Ø Mindestguthaben im Vormonat2.000 €3.000 €5.000 €10.000 €25.000 €
FreeBuys pro Monat124610

 

Modell: FreeBuy Trade

PaketSMLXLXXLXXXL
Mindestanzahl der Trades im Vormonat10306090130250
FreeBuys pro Monat2715253580